Summer of Music am THG

Auch dieses Jahr wurde die fünfjährige Tradition fortgesetzt Wie schon in den letzten Jahren fanden sich Anfang Juli - trotz Fußball-Weltmeisterschaft - Schüler, Eltern und Lehrer des Theodor-Heuss-Gymnasiums im Konzertsaal der Waldorfschule ein, um einige Zeit aus dem Alltag in die Welt der Musik abzutauchen.

Willkommen geheißen wurden die Besucher von den „Funny Singers“, dem Unterstufenchor mit einigen deutschen, französischen und vor allem stimmungsvollen Liedern unter der Leitung von Frau Bauer.

Der Musik-Neigungskurse des Abitur-Jahrgangs überzeugte mit "Dieser Weg" und "Cello" und präsentierte mit "Die perfekte Welle" zusammen mit dem Kurs der 11. Klasse sein letztes Stück.

Bevor nun auch die Ehemaligen des Schulchores, die sich unter dem Namen „Theodor Voice Reloaded“ und unter Leitung von Kathrin Schade-Dilger zusammen gefunden hatten, mit dem humorvollen Stück "Drück die 1" auf die Bühne traten, wurden die Zuschauer durch das Duo Nadine und Moritz mit "Ohne dich" berührt.

Nach dem Auftritt des Schulchores „Theodor Voice“ mit den ersten beiden Stücken "Das Beste" und "Haus am See" war so manch einer erblüfft, wie schnell die Zeit vergangen war.

Nach der Pause trat die noch junge Rockband, bestehend aus den 11. Klässlern Julian, Florian, Alberto sowie Koschi und Jan, auf die Bühne und erzeugte eine derart gute Stimmung, dass so manch einer gerne zum Tanz aufgestanden wäre oder zumindest begeistert mitklatschte.

Anschließend wurde das Publikum durch das Trio Nadine, Lizzy und Moritz sehr gefühlvoll wieder in ruhigere Gefilde geführt.

Einige Schüler des Neigungskurses ließen schließlich nicht nur ihre Stimmen, sondern auch klappernde Becher erklingen und rissen das Publikum mit ihrem „Cup-Song“ mit.

Als der Abend sich seinem Finale zuneigte, trat nochmals „Theodor Voice“ auf die Bühne, jetzt mit Kostümen und einer eindrucksvollen Choreographie zu "It's raining man". Bei den folgenden Stücken "celebration" und "Junimond" wurde „Theodor Voice“ durch die Ehemaligen ergänzt.

Als das Publikum nach dem letzten Stück keine Anstalten machte den Raum zu verlassen, sondern lauthals eine Zugabe erwünscht, verabschiedeten sich alle beteiligten Schüler mit dem Chart Song "happy".

Obwohl der Summer of Music dieses Jahr schon kurz nach der Kräfte zehrenden Aufführung unseres Musicals „Talents“ stattfand, gelang es den zahlreichen Sängern und Musikern, dank der Leitung von Frau Schade und Frau Bauer, sowie der Mithilfe der Technik-AG, Herrn Henkels und Frau Kullmanns, das Publikum mit einer schwungvollen und wahrlich sommerlichen Darbietung zwei Stunden lang zu verzücken.

 

Pia Jauch