Eisvögel am THG

Das Theodor-Heuss Gymnasium pflegt seit einigen Jahren eine erfolgreiche Kooperation mit dem USC Freiburg, insbesondere der 1.Liga Damen- Basketballmannschaft, den USC Freiburg Eisvögel.

 

Am vergangenen Montag statteten sechs der Bundesliga-Spielerinnen mitsamt Trainer Sascha Bozic der Schule einen Besuch ab.

 

Die Mannschaft wurde von dem K1 Sport-Neigungsfachs mit Brezeln und Getränken in der Schule in Empfang genommen. Die SchülerInnen nutzen die Chance die Profisportlerinnen nach ihrer Sportvita, den Trainingsplänen, aber auch nach deren Alltag zu befragen.

 

Nach der kleinen Stärkung ging es für die Eisvögel in der THG-Halle weiter, denn dort warteten schon rund 150 Fünftklässler und begrüßten sie beim betreten der Halle mit tosendem Applaus. Der kurzen Vorstellungsrunde, bei der sich, zur Freude der Kinder, auch die drei amerikanischen Spielerinnen mit ihrem neu gelernten Deutschwortschatz präsentierten, folgte eine kurze Fragerunde. Man konnte erkennen, dass die SchülerInnen besonders beeindruckt waren, dass mit Anna Schipek eine Spielerin dabei war, die ihre gesamte Schullaufbahn am THG absolviert hatte und auch das Basketballspielen in der AG des THG begonnen hatte.

Den Höhepunkt des Tages bildete das Spiel der Eisvögel gemeinsam mit einigen Schülerinnen, die in den letzten Jahren die Basketball AG abgeschlossen hatten und nun weiter beim USC Freiburg aktiv sind. Das Spiel wurde von der Seitenlinie von allen SchülerInnen begeistert verfolgt und zusammen mit dem Trainer der Eisvögel, der das Geschehen durch das Mikrofon kommentierte, lautstark angefeuert. Als krönenden Abschluss konnten sich die SchülerInnen Autogramme der Eisvögel holen und persönlich mit ihnen in Kontakt kommen.

 

Man munkelt, dass es den Spielerinnen am THG so gut gefallen hat, dass Sie nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung in der Halle blieben und mit den Kindern einer 5.Klasse in deren Sportstunde noch gemeinsam Basketballübungen durchführten.

(Luer)