Über das Projekt

Mit dem Schüler-Haushalt verfolgt die Stadt das Ziel, Kindern und Jugendlichen mehr Möglichkeiten der Gestaltung und Mitbestimmung in ihrem Umfeld zu geben und dabei demokratische Prozesse erlebbar zu machen.

Wie funktioniert ein Schüler-Haushalt?

Im Rahmen des Schüler-Haushaltes erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, über die Verwendung eines zuvor festgelegten Budgets selbst zu entscheiden. In Freiburg werden hierzu 5.000 Euro pro Schule bereitgestellt. Alle Schülerinnen und Schüler sind anschließend gefragt, Vorschläge zur Verwendung dieses Budgets einzureichen. Nach einer zwei- bis dreiwöchigen Phase der Einreichung und Diskussion von Vorschlägen stimmen die Schülerinnen und Schüler über ihre Favoriten im Rahmen eines klassischen Wahlvorgangs ab und legen damit die TOP Vorschläge pro Schule fest, die anschließend zusammen mit der Stadt- und Schulverwaltung ausgearbeitet werden.

 

Am THG hat die Wahl am 07.12.16 stattgefunden.

Ihr habt gewählt – hier ist euer Ergebnis!

Die Wahl der Projekte des Schülerhaushalts kam zu folgendem Ergebnis:

 

Platz 1: Schülercafé (397 Stimmen)

Platz 2: Gestaltung des Außenbereichs mit Relax-Liegen (51 Stimmen)

Platz 3: Netz über Fußballplatz (47 Stimmen)

Platz 4: Billardtisch (30 Stimmen)

 

Wir werden uns also vor allem der Gestaltung eines Schülercafés widmen. Wie das konkret aussehen wird, wo es genau hinkommt, wie die „Bewirtschaftung“ aussehen wird, und, und, und – all das ist noch zu klären.

 

Wenn du Ideen hast, den „Raum“ mitgestalten möchtest oder dir mit deiner Klasse oder deinen Freunden vorstellen könntest, das Schülercafé für ein Schuljahr zu führen, dann lass es uns wissen, per Mail an

 

marlene.kuss@gmx.de (Marlene Kuss, K1)

 

oder hier über die Homepage!

 

Euer Schülerhaushaltsteam

Die eingereichten Vorschläge waren:

1. Gestaltung eines Schülercafés mit Entspannungs-Bereich

 

Anschaffungen hierfür wären unter anderem:

Sofa, Sitzsäcke, Pflanzen, Zeitschriften-Auslage, Getränke,

Barhocker…

 

 

2. Sitzgelegenheiten für den Außenbereich

 

Anschaffungen hierfür wären unter anderem:

Sonnenliegen, Holzbänke, ggf. Hollywood-Schaukel…

 

 

3. Billardtisch & Tischkicker auf der Musikempore.

 

Anschaffungen hierfür wären unter anderem:

 Billardtisch, Tischkicker, Sitzgelegenheit

 

Kommentar

· Probleme: Aufsicht, Lautstärke

 

 

4. Netz über Fußballplatz

 

Erklärung: Da häufig Fußbälle oben aus dem Soccer-Bereich fliegen, wurde ein Netz

gewünscht, um dies zu verhindern.

Kommentare: 9 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Andreas Tormin (Donnerstag, 24 November 2016 13:52)

    Vorschlag:
    Boxsack/säcke um Frustration zu beseitigen

  • #2

    Linnea Rinsche (Sonntag, 27 November 2016 20:33)

    Ich stimme für das Schülercafe mit Entspannungsbereich.

  • #3

    Willmann (Montag, 28 November 2016 16:48)

    Kletterwand

  • #4

    Michael.Q (Montag, 28 November 2016 16:59)

    Eine Tschill lounge ist schon was feines

  • #5

    Tim Blöcker (Dienstag, 29 November 2016 17:14)

    Ich wär für Mikrowellengeräte um im Mensabereich mitgebrachtes Essen aufzuwärmen.

  • #6

    L. B. (Donnerstag, 01 Dezember 2016 19:33)

    Wie ist denn das Schülercafe mit Entspannungsbereich genau gemeint? Sollen dort die Schüler den Verkaufsdienst etc. übernehmen? Wenn das so gemeint ist fände ich das den besten Vorschlag!!

  • #7

    L. R. (Mittwoch, 07 Dezember 2016 19:41)

    Ich fände das Schülercafe super und auch
    die Mikrowellengeräte habe ich schon vermisst...

  • #8

    M-A-R (Mittwoch, 07 Dezember 2016 19:53)

    Ich stimme für das SCHÜLERCAFE.Die idee ist einfach die beste. :)

  • #9

    I.B. (Montag, 12 Dezember 2016 20:28)

    Ich wäre ebenfalls sehr begeistert über Mikrowellengeräte.