THG-Jungs auf dem 4. Platz

Beim RP-Finale in Offenburg starten die Jüngsten des THG furios bevor der Stecker gezogen wird.

 

Die 5. und 6. Klässer des THG schlugen sich beim RP-Finale gegen die im Schnitt ein Jahr ältere Konkurrenz prächtig. Zu Beginn wurde das Gymnasium Schramberg mit 34:29 besiegt, das Gymnasium Ettenheim gar mit 32:16. Im Halbfinale ging es gegen das Okengymnasium Offenburg um die Qualifikation fürs Landesfinale in Heidenheim. Und schwupp war der Stecker gezogen. Nichts ging mehr bei den jetzt müden THG-boys. Mit 9:33 und hängenden Köpfen schlichen sie vom Feld. Doch schon auf der Heimfahrt mit dem Zug kam auch wieder Stolz durch. Stolz auf einen prima 4. Platz gegen die ältere Konkurrenz.

 

Wir sehen uns wieder! Und: Glückwunsch!