Bouldern (Thim/ Gehrmann)

Bouldern ist ähnlich wie Klettern. Der Unterschied ist allerdings, dass man beim Bouldern nur bis zu 4m hoch klettert und dabei nicht gesichert ist. Zur Sicherheit ist jedoch eine dicke Matte am Boden. Im Blockhaus lernen die Kinder  verschiedene Techniken, wie sie sich auch in der Schräge halten können. Die Schüler sind sehr motiviert und geben all ihre Kraft.

Josef ist elf und bouldert zum ersten Mal. Er hat sehr viel Spaß und strengt sich an. Mit verbaler Unterstützung von Ralf, im Blockhaus zuständig für das Kurswesen, Schulen und Kindergeburtstage,  versucht er sich an einer schwierigen Boulderwand. Das klappt schon ziemlich gut aber Josef will die Strecke irgendwann alleine schaffen.