Beratung und Unterstützung in der Corona-Krise

 

Liebe Schüler*innen,

 

die Corona-Krise mit all ihren Folgen ist für uns alle herausfordernd. Wenn es euch nicht gut geht, die Gedanken erdrücken und euch Zuhause alles zu viel wird, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Auch wenn ihr von einem Freund/einer Freundin mitbekommt, dass es ihr gar nicht gut geht und ihr nicht mehr wisst wir ihr weiterhelfen könnt, dürft ihr euch gerne von mir beraten lassen.

 

Ihr erreicht mich (auch in den Osterferien) von Mo – Fr: 9 – 13.30 Uhr

unter 0157 33742373 oder unter laura.hirsch@thg.fr.bw.schule.de

 

Ihr könnt mir auch gerne eine Nachricht schreiben, ich rufe euch zurück. 

 

Weiter gibt es noch zwei Beratungsstellen bei denen ihr euch kostenlos und anonym  beraten lassen könnt.

 

Kinder und Jugendtelefon :  0800 – 1 16111 (Montag bis Samstag 14 – 20 Uhr)

 

Beratungschat von In Via und Aktion Mensch : www.b2-freiburg.de/

 

 

Ich hoffe wir können uns bald wiedersehen. Bleibt gesund!

 

Liebe Grüße Laura Hirsch

 

 

Liebe Eltern,

 

auch wenn Sie in dieser herausfordernden Zeit Beratung und Unterstützung brauchen dürfen Sie sich gerne bei mir melden.

 

Alternativ gibt es auch das kostenlose und anonyme Elterntelefon 0800-1 11 05 50 (Montags bis Freitags von 9 bis 11 Uhr und Dienstags und Donnerstags von 17 bis 19 Uhr).

 

Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Geduld für diese herausfordernde Zeit.

 

Liebe Grüße Laura Hirsch