Gewaltprävention am THG

Die Gewaltprävention beginnt bereits in Klasse 5 mit Thementagen in der KuS-Woche. Auch das Fair-Streiten-Training ist in dieser Klassenstufe verankert. Darüber hinaus bieten die wöchentlichen SOL-Stunden (soziales Lernen) der Klassenlehrer bis einschließlich Stufe 8 einen Rahmen, um Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Frau Armbruster bietet Unterstützung in Mobbingfällen, ebenso unser Beratungslehrer Herr Frech.

In Klasse 9 wird die Gewaltprävention noch einmal in der KuS-Woche aufgegriffen.

 

Angebote wie der „Mutige Mädchen“ Workshop oder die Zusammenarbeit mit dem Projekt „Stille Jungs“ finden bei Bedarf klassenübergreifend statt.

 

Ansprechperson: Frau Roser 

 

Kontaktadressen:

 

FMGZ (Frauen-und Mädchen-Gesundheitszentrum)

 

Freiburger Schulprojektwerkstatt

 

Klicksafe (Umgang mit den neuen Medien)