Die Nachmittagsbetreuung beginnt im Anschluss an die Mitagsbetreuung und endet um 16 Uhr.

Zuerst werden die Kinder in Gruppen bei den Hausaufgaben - nach Klassenstufen aufgeteilt - von JuKS-Mitarbeiterinnen und Schülerbetreuerinnen  begleitet. Danach nehmen sie an Freizeitangeboten des JuKs teil.

 

Die Kinder müssen sich an mindestens drei Tagen für die Nachmittagsbetreuung anmelden. (Nachmittagsunterricht wird dabei mitgezählt)

Ansprechpersonen: Herr Wermuth (THG), Frau Kissel (JuKS)

 

Fotogalerie

 

Das JuKs bietet Angebote in folgenden  Freizeitbreichen an:

 

Offener Spielebereich mit Relaxzone

Hier können die Kinder Billard- und Tischkicker spielen, Musik und Hörspiele hören, Gesellschaftsspiele spielen, Outdoormaterialien für den Schulhof ausleihen oder einfach nur ausruhen.

 

Kreativwerkstatt

In der Kreativwerkstatt können die Kinder ihren Ideen freien Lauf lassen und diese umsetzen. Es wird z.B. mit Materialien wie Ton, Holz, Papier, Acrylfarbe, Stoffen und Leinwänden gearbeitet.

 

Musik und Bewegung

Bewegung steht hier an erster Stelle: Von Ballspielen bis Tanzen ist alles dabei.

In regelmäßigen Abständen werden temporäre Projekte mit externen Kooperationspartnern organisiert, wie z.B. Selbstverteidigung, Hip Hop/Breakdance, Skateboarding, Gärtnern etc.

Die Projekte werden den Kindern im Laufe des Schuljahres bekannt gegeben.

Desweiteren werden alle Angebote und Projekte am Whitboard im Mensabereich vorgestellt.