Spanien: Cuenca

Partner: Sprachschule in Cuenca
Zeitpunkt: Woche vor den Herbstferien
(AUV-Woche)
Klassen: 10
Teilnehmer: Schüler der Spanisch-Klassen
Form: Sprachschule mit Unterbringung im Hotel mit Selbstverpflegung
Aktivitäten: 4 Stunden Spanischunterricht pro Tag
Nachmittags: Wanderungen, Besichtigungen, Kino

Ansprechpersonen:    alle Spanischlehrer/innen

Liebe Schüler/innen,

 

in der 10. Klasse habt ihr die Möglichkeit, auf eine Sprachreise nach Spanien zu fahren. Wir wollen eure Sprach- und Landeskundekenntnisse verbessern und euch ein besonderes gemeinsames Erlebnis als Spanischgruppe ermöglichen. Da es sich um einen Sprachaufenthalt mit intensivem Spanischunterricht in Kleingruppen handelt, erfährt eurer Spanisch durch die Cuenca-Reise einen starken Schub. Gleichzeitig ist durch unser Programm aber auch dafür gesorgt, dass ihr – wie bei einem Austausch - einen wertvollen Einblick in die spanische Kultur und Lebensweise erhaltet.

 

Informationen zum Programm:

Nach unserer Ankunft in Madrid fahren wir nach Cuenca. Dort wohnen wir in einem kleinen Hotel, der „Posada Huécar“. Ihr habt täglich vier Stunden intensiven Sprachunterricht in kleinen Gruppen und nachmittags ein abwechslungsreiches landeskundliches Freizeitprogramm.

 

Die Planung der Reise hat einen relativ langen Vorlauf (9-10 Monate vorher). Der lange Vorlauf ist erforderlich, um den Kostenrahmen durch eine rechtzeitige Buchung der Flüge einhalten zu können. Zudem soll auf diesem Weg den Interessierten die Möglichkeit gegeben werden, frühzeitig die Finanzierung einer so aufwendigen, aber lohnenden Investition in den Blick zu nehmen.

 

Mehr Informationen zu unserer Partnersprachschule: http://www.trivium-cuenca.com/