Eisvögel am THG

Kooperation zwischen dem THG und dem USC

Seit 2010 besteht eine Kooperation zwischen unserer Schule und den Eisvögeln USC Freiburg mit der Grundidee, dem Basketballspiel in seiner ganzen Attraktivität einen besonderen Stellenwert innerhalb unseres Schullebens zukommen zu lassen und so eine Verbindung zwischen dem Spirit der Eisvögel und dem unserer Schule zu schaffen.

Der USC gehört mit seinen 35 Jugendmannschaften zu den größten und bedeutendsten Basketball-Vereinen Deutschlands. Regelmäßig in aller Munde sind die Eisvögel, die erfolgreichste Mannschaft des Vereins, die ausdauernd in der Bundesliga spielen.

Die Nähe zum Basketball zeigt sich besonders in unserer Basketball-AG, die zweimal die Woche stattfindet und von unserem Sportlehrer Herr Janson, Referendaren und Schulmentoren angeboten wird. Eine weitere herausragende Leistung sind die Unterrichtseinheiten in Klasse 5 und 6, die von Trainern des USCs im Rahmen des Sportunterrichts gehalten werden. Einmal im Jahr besuchen die Spitzenspielerinnen der Eisvögel die Schule und treten im Wettkampf gegen ein Schulteam an, diesem Highlight darf dann ein Großteil der Schüler zusehen. Immer wieder gibt es spezielle Angebote für THG-Schüler/innen, Spiele des USC anzusehen und von Freikartenaktionen zu profitieren.

Da die benachbarte Schneeburgschule für ihre Klassen 3 und 4 ebenfalls Basketball-AGs, angeleitet von Trainern des USC, anbietet, kann der Basketball in unserer AG ab Klasse 5 weiter im Spiel bleiben. Natürlich sind alle anderen interessierten Kinder, die Spaß am Ball und der Bewegung haben, ebenso willkommen - wir freuen uns über jeden, der dabei ist! Viele ehemalige THG-Schülerinnen haben so schon ihren Weg in den Leistungssport gefunden, wie z.B. Birte Wehrenbrecht, Charlotte und Franziska Höre oder Anna Schipek.