Sozial- und Umweltpraktikum

Am THG absolvieren Schülerinnen und Schüler ein Sozialpraktikum. Diese Erfahrung bringt die Jugendlichen mit der sozialen Wirklichkeit in ihrer Umgebung in Kontakt. Deshalb kommen Einrichtungen für Behinderte, sozial Benachteiligte, Krankenhäuser, Altersheime, aber auch Kindergärten in Frage. Weiterhin wird in diesem Jahr auf Grund der Bedingungen das Praktikum auf den gemeinnützigen und ökologischen Umweltsektor ausgeweitet.

Das nächste Sozialpraktikum findet in der KUS-Woche im Oktober 2021 für die K1 Schüler (11. Klasse) statt.

Im Juni ist ein Einführungstreffen der 10. Klassen mit externen Experten geplant, die den Jugendlichen ca. 15-20 Minuten einen Einblick und Informationen über Ihren Bereich geben und beantworten danach Fragen. Das ermöglicht einen Blick über den Tellerrand und regt die Jugendlichen an, sich Gedanken zu machen, wo sie sinnvoll tätig werden können.

  • Die Jugendlichen der 10. Klassen bewerben sich im Schuljahr 2020/21 sobald der Termin der KUS-Woche feststeht, in der Regel vor den Herbstferien
  • Sozialpraktikumswoche Ende Oktober 2021
  • Nachbereitung/Reflexion am Montag nach den Herbstferien
  • In der Planung und Durchführung ist auch immer Hilfe von Elternseite möglich und nötig.

„Mir ist es ein Herzensanliegen, dass Jugendliche diese Erfahrungen machen können.“ U.G.

Ansprechpersonen: Frau Finsterwalder und Frau Malzacher

 

Infobrief
SUP 2021 Infobrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.0 KB
Regeln für das Sozialpraktikum
SUP Regeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.3 KB
Zusage und Einverständniserklärung der Eltern
SUP Zusage und Einverständnis_21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.3 KB