Betreuungsangebote

Das THG ist eine offene Ganztagesschule. Das bedeutet, Schüler*innen der Klasse 5 bis 7 können in der Nachmittagsbetreuung bis 16 Uhr betreut werden. In dieser Zeit können die Kinder in der Mensa zu Mittag essen, spielen oder entspannen, bevor sie ihre Hausaufgaben erledigen. Anschließend besteht die Möglichkeit, an verschiedenen Freizeitangeboten des JuKs teilzunehmen oder AGs zu besuchen. Schüler*innen der Unterstufe, die über Mittag auf dem Schulgelände bleiben, nehmen automatisch an der Mittagsbetreuung teil.

Die Anmeldung für die Nachmittags- oder Hausaufgabenbetreuung erfolgt verbindlich für ein Schuljahr. Zum Halbjahr besteht ggf. die Möglichkeit Änderungen vorzunehmen.
Für mehr Infos einfach auf THG-Betreuungsangebote oder auf die entsprechenden Buttons in der Drop-down-Leiste links klicken. 

Betreute Mittagspause

> Betreuung bis 14h
Nach Unterrichtsende am Vormittag können die Kinder in der Mensa Mittag essen. Parallel gibt es in verschieden Räumlichkeiten offene Beschäftigungsangebote (z.B. Kreativwerkstatt, Bewegungs-raum, Spieleraum, etc.) Die Betreuung übernimmt das JuKS Team.

Hausaufgabenbetreuung

> Betreuung bis 15h
Im Anschluss an die Betreute Mittagspause, werden die Kinder von JuKS-Mitarbeiter-*innen bei den Hausaufgaben in Kleingruppen begleitet. Ab dem Schuljahr 2021/ 2022 ist auch eine fächerspezifische Förderung in Kleingruppen möglich, wenn Schüler*innen z.B. keine Einzelnachhilfe  möchten.

Nachmittagsbetreuung

> Betreuung bis 16h
Nach 15.00 Uhr gibt es die Möglichkeit entweder im offenen Spielebereich bis 16.00 Uhr betreut zu werden oder an verschiedenen AGs oder Freizeitangeboten (mit Anmeldung) teilzunehmen. Diese Angebote beginnen teilweise auch schon vor 15.00 Uhr oder gehen länger als 16.00 Uhr. Bitte beachten Sie die Infos dazu im Elternbrief oder auf der Homepage. Diese werden mit Beginn des neuen Schuljahres eingestellt.


Ansprechpersonen:
Lydia Kissel (JuKs-Leitung am THG) Tel.: 0761- 2017178 bzw. lydia.kissel@thg.fr.bw.schule.de.
René Wermuth (GTS-Leitung, Leitung Mittags- und HA-Betreuung) rene.wermuth@thg.fr.bw.schule.de

 

Anmeldung für die Betreuungsangebote
Hier kann das Anmeldeformular für die Betreuungsangebote heruntergeladen, ausgedruckt und ausgefüllt werden.
(Die aktuellen Anmeldeformulare werden hier kurz vor Beginn des neuen Schuljahres eingestellt.)
Die Formulare sind natürlich auch im Sekretariat erhältlich.
Die Anmeldung ist für ein Schuljahr verbindlich.

FAQ zu den Betreuungsangeboten

Allgemein
An wen richtet sich das Betreuungsangebot?
An alle Schüler*innen der Klassen 5 bis 7.

Wie kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung erfolgt immer am Schuljahresanfang. Über die Klassenlehrer*innen erhalten die Schüler*innen ein Anmeldeformular, welches sie den Klassenlehrer*innen ausgefüllt abgeben. Alle Anmeldeformulare sind auch als Download auf der Homepage verfügbar.

Kann man sich 14-tägig zu den Betreuungsangeboten anmelden?
Ja. Bitte entsprechendes Kästchen auf dem Anmeldeformular ankreuzen.

Was passiert, wenn ein Schüler:innen in der Nachmittagsbetreuung ist, aber an einem Nachmittag eine AG besuchen möchte?
Das ist kein Problem. Die AG zählt zu den Angeboten der Nachmittagsbetreuung. Je nach Zeit können die Schüler:innen davor oder danach noch an der Nachmittagsbetreuung teilnehmen.

Kann man sich während des laufenden Schuljahres ab- oder ummelden?
Die Anmeldung ist in der Regel für das Schuljahr verbindlich, denn nur so kann die Schule planen. Nach Rücksprache mit dem GTS-Team sind ggf. Ab- bzw- Ummeldungen möglich.

Dürfen Schüler:innen der Unterstufe in der Mensa essen, ohne bei der Mittagsbetreuung angemeldet zu sein?
Ja. Aber nach dem Mittagessen müssen sie das Schulgelände verlassen.

Was passiert, wenn der Nachmittagsunterricht ausfällt, die Schüler:innen aber nur 14-tägig für die Betreuung angemeldet ist?
Die Schüler:innen nehmen dann an der Betreuung teil, außer sie haben die Erlaubnis der Eltern nach Hause zu gehen. (siehe Anmeldeformular)

 
Entschuldigungspraxis
Muss ich mein Kind bei Abwesenheit entschuldigen?
Bitte telefonisch unter 0761/2017178 oder per Mail: lydia,kissel@thg.fr.bw.schule.de abmelden/ entschuldigen. Die Möglichkeit besteht auch über das grüne Mitteilungsheft.

Müssen Schüler:innen in die Betreuung, wenn der Nachmittagsunterricht ausfällt?
Nur wenn die Eltern/Schüler:innen das möchten. Das Angebot, bei Stundenentfall am Nachmittag an der Betreuung teilzunehmen, ist freiwillig.

 

Regeln
Wo dürfen sich Schüler:innen in der Mittagspause aufhalten?
Die Schüler.innen halten sich im Mensabereich, dem Bewegungsraum, der Sporthalle und dem Pausenhof vor der Mensa auf.

Dürfen Schüler.innen während der Mittagsbetreuung das Schulgelände verlassen?
Nur nach Absprache zwischen Schule und Elternhaus.

Dürfen Schüler:innen während der Mittagsbetreuung in die Schülerbibliothek?
Ja. (wenn diese geöffnet ist)

Können Schüler:innen die HA-Betreuung ausfallen lassen, wenn sie an diesem Tag keine Hausaufgaben haben?
Nein. Die Anmeldung ist verbindlich. Die Schüler:innen können dann Wochenaufgaben machen, Vokabeln wiederholen, Lektüre lesen oder auf Tests lernen.

Noch mehr Fragen?
Dann können Sie sich jederzeit per Mail an Frau Kissel  wenden.

/ THEODOR-HEUSS-GYMNASIUM

Schulleiterin OStD' Christiane Sturm

Andreas-Hofer-Str. 1

79111 Freiburg

Tel. 0761/201-7690

Fax 0761/201-7497

+ E-Mail